Markiert: Marie von Ebner-Eschenbach