Was ist die wichtigste Erfindung im Gebiet der Informatik?

geschrieben von Michael Crass

Die wichtigste Leistung, Erfindung oder Entwicklung im Gebiet der Informatik: Welche einzelne Leistung oder Entwicklung kann für sich beanspruchen, die wichtigste in diesem Gebiet zu sein? Um diese Frage zu beantworten, müssen zunächst drei weitere gestellt werden:

  1. Was ist das Gebiet der Informatik?
  2. Für wen oder was muss es eine besondere Leistung sein?
  3. Was ist eine Leistung, Erfindung oder Entwicklung?

1. Wie jedes Fachgebiet (außer vielleicht der Philosophie) hat auch die Informatik sich aus anderen Gebieten entwickeln müssen und durch einen gewissen Grad an Komplexität und durch eine eigene Fachsprache etablieren müssen. Die Struktur dieses Fachs zeigt den Grad an Spezialisierung der Informatik und ihre Komplexität. Dem steht auch nicht entgegen, dass die Mathematik, die neben der Mechanik und der Elektrotechnik eine Wurzel der Informatik ist, die Fachsprache der Informatik stark bestimmt: Erstens bestimmt die mathematische Sprache die Fachsprache der Informatik gänzlich, und zweitens scheint derzeit die Mathematisierung von Wissenschaften als Prädikat ihrer Reife zu gelten.

Was ist das Gebiet der Informatik heute? Es wird in der Regel in die Theoretische Informatik, die Praktische Informatik und die Technische Informatik gegliedert. Sie haben allesamt gemein, dass sie nicht denkbar sind ohne das Programmieren, weil das Programmieren entweder zentraler Bestandteil ihrer Tätigkeit, Grundlage oder Zweck ist. Definiert wird die Informatik gerne als Wissenschaft, die sich mit der „systematischen Verarbeitung von Informationen und der automatischen Verarbeitung mit Hilfe von Digitalrechnern“ [nach Duden Informatik] beschäftigt. Diese Definition bedingt ebenso Programmierung.

Das Gebiet der Informatik kann also zeitlich erst mit dem ersten programmierbaren Rechner begonnen haben. Damit scheiden beispielsweise Leistungen von Gottfried Wilhelm Leibniz und George Boole aus. Ohne ihre Arbeiten ist die heutige Informatik nicht denkbar, allerdings waren es keine Entwicklungen im Gebiet der Informatik.

2. Wer bewertet, ob eine Entwicklung in einem Fachgebiet ein Meilenstein ist? Oder gar, was die größte Entwicklung ist? Jemand in dem Fachgebiet oder jemand außerhalb? Da in diesem Essay das Gebiet der Informatik tendenziell aus einer wissenschaftstheoretischen Perspektive betrachtet wurde, muss geprüft werden, welche Entwicklung dem Gebiet am meisten gebracht hat. Eine solche Leistung muss eine sein, die diese Wissenschaft bedeutsam gemacht und etabliert hat.

3. Die meisten Erfindungen sind „bloß“ Weiterentwicklungen. Patentamt und Urheberrecht kennen daher Begriffe wie „Schöpfungshöhe“. An einem solchen Begriff ist beispielsweise Konrad Zuse mehrfach gescheitert, was aus heutiger Sicht nicht besonders verständlich erscheint. Nachdem die Bedingungen zur Klärung dieser Frage geklärt sind, und das Feld der möglichen Antworten schon eingeschränkt ist, sollte kurz darauf eingegangen werden, warum als Antwort nicht beispielsweise „das Internet“ im Allgemeinen oder vielleicht eher das „World Wide Web“ im Speziellen infrage kommt. Gesellschaftlich und mit Blick auf Richard Dawkins „Memes“ (nicht die heutige, auf Internetmemes reduzierte Sicht) ist das Internet ein echter Meilenstein und eine der größten Entwicklungen aus dem Gebiet der Informatik „für“ die Menschheit. Aber warum ist es dann nicht das Arpanet? Wie groß ist da die Schöpfungshöhe? Und warum nicht dann einen weiteren Schritt zurück, warum sollte nicht statt der Vernetzung von Großrechnern die Entwicklung von Rechnern die größte Leistung im Gebiet der Informatik sein?

Man kann mit Recht argumentieren, dass auch Konrad Zuses Z1, der programmierbare Rechner auch bloß eine Weiterentwicklung war. Es gab Vorleistungen, wie zum Beispiel die Entwürfe und Modelle von Charles Babbage aus dem 19. Jahrhundert. Aber die Informatik begann mit dem ersten (funktionsfähigen) programmierbaren Rechner, dem Z1. Dieser Computer hat die Informatik begründet.
Am Anfang war die Z1.

(Alternativ könnte man der Dudendefinition im strikt folgen und den Digitalrechner Z3 wählen)

Artikelbild: Von Venusianer, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3632073

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .